Krankmeldungen

Entschuldigungspraxis
Bei Erkrankung des Kindes muss vor Unterrichtsbeginn telefonisch unter der Nummer 0731/161 2912 die Abwesenheit des Kindes gemeldet werden. Geben Sie ebenfalls an, bei welcher AG im Ganztagsangebot Ihr Kind entschuldigt werden muss.

Rufen Sie extra bei der KEKS-Betreuung an (für Kinder die vespern und warm essen), um Ihr Kind dort ebenfalls zu entschuldigen und vom Essen abzumelden (Tel. 0731/161 2913).

Am zweiten Tag muss eine schriftliche oder persönliche Entschuldigung durch die Eltern oder Erziehungsberechtigten erfolgen (Schulbesuchsverordnung des Landes Baden-Württemberg § 2).

Soll ein Schüler aufgrund einer vorangegangenen Erkrankung oder befristeten Behinderung lediglich nicht am Sportunterricht teilnehmen, so ist eine schriftliche Entschuldigung für die Sportlehrkraft notwendig.

Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht krank in die Schule. Es besteht dadurch eine erhöhte Ansteckungsgefahr für alle Personen in der Schule. Lehrkräfte oder Betreuungspersonen können sich während der Arbeit nicht angemessen um kranke Kinder kümmern.

Geben Sie bitte an die Klassenlehrerin am Anfang des Schuljahres eine oder mehrere Notfalltelefonnummer(n) mit, damit wir sie jederzeit erreichen können.

Ansteckende Krankheiten
Bei ansteckenden Krankheiten oder Ansteckungsgefahren (z.B. Kopfläuse) muss die Schule sofort benachrichtigt werden. Darüber hinaus verbietet das Infektionsschutzgesetz (IfGS) bei ansteckenden Krankheiten laut § 34 Abs. 1 Satz 2 einen weiteren Schulbesuch des Kindes so lange, bis durch ein ärztliches Attest die Beseitigung der Gefahr bescheinigt wird.

Beurlaubungen
Sie werden in der Regel nur bei Heilkuren oder familiären Angelegenheiten (z.B. bei Hochzeitsfeiern und Todesfällen naher Verwandter) gewährt. Grundsätzlich nicht möglich sind Beurlaubungen vor oder nach zusammenhängenden Ferientagen zur Urlaubsverlängerung.

Muslimische Kinder können an besonderen muslimischen Feiertagen auf Antrag beurlaubt werden. Diese Tage werden vom Regierungspräsidium jedes Jahr bekanntgegeben.